Dienstag, 11. November 2014

Herbstkombi und neue Lieblings-Treggins

Heute zeige ich euch eine komplette Kombi, die hier entstanden ist. Es braucht ein paar Fotos, um euch alles zu zeigen. Wenn ihr Lust habt, nehmt euch einen Kaffee und kommt mit.

Seit mindestens einem Jahr, also gut abgelagert, wartet der Sweat vom Stoffmarkt auf seine Verarbeitung. Entstanden ist eine Kapuzenjacke von Julia. Da ich sicher gehen wollte, dass die Jacke auch lange passt, habe ich eine 140 genäht. Noch etwas reichlich, aber so wächst sie noch mit.
Kombiniert mit dem farbenmix-Jersey, einigen Webbändern, Eulen und vielen Zierstichen ist eine heißgeliebte Jacke entstanden. 




Die Kapuze ist gedoppelt. Den Reissverschluss habe ich auf der Innenseite mit Webband abgedeckt, das sieht gleich ordentlicher aus. Die Innenseite der Jacke hat einen Aufhänger bekommen und die Kapuze habe ich ebenfalls versäubert. Nach dieser Anleitung von Frau Hamburger Liebe..




Geplottet habe ich auch. 

 Reissverschluss mit Kinnschutz.
Die Taschen habe ich dazu gebastelt. Nach dieser Anleitung. Offenkantig aufgesteppt.


Dazu gab es passend eine Treggins und eine Rosita.





Den Sternenjeans habe ich ebenfalls vom Stoffmarkt. Die Hose sitzt super und ist im Dauereinsatz. Falls jemand eine Idee hat, wo ich tollen Stretchjeans bekomme, immer her damit.
 Wie ihr seht, sind Sterne hier immer noch gern gesehen.




Seid ihr noch dabei? Falls ja, dann danke, dass ihr bis hier durchgehalten habt :-)).
Habt einen schönen Tag. Bis ganz bald eure Carmen.

Verlinkt wird zu Meitlisache und zum Creadienstag



Kommentare:

  1. Tolle Kombi ... sieht super aus!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Echt klasse!!!! Ich mag den Treggingsschnitt ja auch ganz besonders gerne... aus Sternenjeans unschlagbar!!!
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Schön, das Du mich gefunden hast. Ich freue mich über Deinen Kommentar. Liebe Grüße Carmen